Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grangeneuve erhält neuen Vizedirektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Stadtfreiburger Pius Odermatt wird stellvertretender Direktor von Grangeneuve an der Seite von Direktor Pascal Toffel. Odermatt tritt laut einer Mitteilung der Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft sein Amt am kantonalen landwirtschaftlichen Institut in Posieux am 1. September an. Der 55-jährige deutschsprachige Ingenieur-Agronom mit Spezialisierung in Agrarwirtschaft wurde unter rund zwanzig Kandidaten und Kandidatinnen ausgewählt. Odermatt ist auch SP-Generalrat in der Stadt Freiburg.

Zu seinen zukünftigen Aufgaben gehören die strategische Entwicklung, die Führung von Projekten, das Marketing und die Kommunikation des Instituts sowie das Qualitätsmanagement. Noch arbeitet Odermatt als Experte für strategische Standortentwicklung bei der Wirtschaftsförderung des Kantons Bern. Zuvor war der gebürtige Nidwaldner unter anderem bei Nestlé Schweiz, Wander und Coop tätig.

Der Grosse Rat sprach kürzlich 12 Millionen Franken für Investitionsprojekte in Grangeneuve. Das Institut will unter anderem zusam-men mit dem Bundesinstitut Agroscope Standort für ein in der Schweiz einmaliges Kompetenzzentrum für Rohmilch werden. fca/Bild zvg

Mehr zum Thema