Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gravierende Sicherheitsmängel bei Schweizer Internet-Anwendungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Rund 100’000 Schwachstellen bei Schweizer IP-Adressen und Domains hat ein permanentes Scannen im öffentlich zugänglichen Internet ergeben. Das Schadenpotenzial ist gross, es gibt aber auch Abwehrmuster: Das wurde an den Swiss Cyber Security Days in Granges-Paccot deutlich.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn Sie sich registrieren oder anmelden, erhalten Sie Zugriff auf alle grau markierten Artikel.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema