Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gregorius auf der Murtner Open-Air-Leinwand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute flimmert der Film «Save Haven» über die Leinwand des Open-Air-Kinos in Murten. Katie, eine mysteriöse junge Frau, taucht in der Kleinstadt Southport in North Carolina auf und löst Fragen nach ihrer Vergangenheit aus. Sie will jedoch um jeden Preis vermeiden, dass ihr jemand zu nahe kommt. Schliesslich geht sie aber doch zwei Bindungen ein: mit dem verwitweten Ladenbesitzer und zweifachen Vater Alex und mit ihrer Nachbarin. Ein dunkles Geheimnis aus ihrem alten Leben quält sie aber weiter.

Zwei Städte im Fokus

Am Samstag ist die Geschichte eines Lateinlehrers angesagt: Raimund Gregorius (Jeremy Irons) trifft auf der Berner Kirchenfeldbrücke auf eine Portugiesin, die sich gerade in die Fluten stürzen will. Entschlossen greift er ein und rettet ihr das Leben. Er nimmt sie mit ans Gymnasium, von wo sie kurz darauf verschwindet. Zurück bleibt nur ihre Jacke, in der er das Buch eines portugiesischen Autors sowie ein Zugticket nach Lissabon findet. Raimund lässt alles hinter sich und fährt mit dem Nachtzug nach Lissabon.

Am Sonntag läuft der Film «Seven Days in Havana». Dieser spielt während einer Woche im Jahr 2011: Am Montag kommt ein Amerikaner erstmals nach Havanna; er sucht ein erotisches Abenteuer und erlebt eine Überraschung. Dienstag: Ein Regisseur hat keinen Bock auf den Trubel des Filmfestivals von Havanna. Mittwoch: Leonardo hat sich in die Sängerin Cecilia verliebt und will sie mit nach Spanien nehmen; sie muss eine schwere Entscheidung treffen. emu

 Open-Air-Kino Murten,Stadtgraben. «Save Haven» (D): Fr., 26. Juli; «Night Train to Lisbon» (Edf): Sa., 27. Juli; «Seven Days in Havana» (Sp/d): So., 28. Juli. Jeweils 21.15 Uhr.

Mehr zum Thema