Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Greng braucht bald eine zweite Wasserleitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Greng will künftig Trinkwasser nicht nur aus Gurwolf, sondern auch aus Murten beziehen, um die kantonalen Anforderungen zu erfüllen. An der Gemeindeversammlung von Montag waren aber auch die ärgerlichen Graffiti im Dorf ein Thema. Neuere Graffiti konnten zurückverfolgt werden. Der Täter wurde angezeigt.

vau/emu

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema