Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Greng verlängert die maximale Parkdauer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Greng regelt das Parkieren auf dem öffentlichen Parkplatz beim Eingang zum Schlossquartier neu. Bisher durften Besucher von Quartierbewohnern hier maximal sechs Stunden parkieren. Neu soll ihre Parkzeit auf maximal 15  Stunden be­grenzt sein, ist dem Amtsblatt zu entnehmen. Auf Gesuch des Gemeinderats von Greng hat das Tiefbauamt eine entsprechende Verfügung erlassen. Die maximale Parkdauer sei verlängert worden, damit Gäste im Schlossquartier übernachten könnten, sagt der frühere Ammann Rico Martinelli auf Anfrage. Der alte Gemeinderat sei in dieser Sache bereits im Frühjahr beim Tiefbauamt des Kantons vorstellig geworden.

jmw

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema