Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Greyerzer Künstlerin reist nach Berlin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

  Die Fotografin Régine Gapany aus Bulle kann vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2017 im Berliner Künstleratelier des Kantons Freiburg wohnen und arbeiten. Sie wurde auf Vorschlag einer Jury von der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport für den Aufenthalt auserkoren. Wie die Direktion mitteilt, waren beim Amt für Kultur vier Kandidaturen eingegangen. Die 32-jährige Greyerzerin will den Aufenthalt in Berlin nutzen, um sich vertieft mit dem Textilfotodruck zu befassen. Sie wird zuerst eine Fotoreportage zu den Fassaden und Fenstern in Berlin machen, heisst es in einem Communiqué. Anschliessend will Gapany mit Druckern und Fachleuten eine Auswahl von Fotos auf Secondhand-Stoffe drucken.

 Gapany absolviert bei der Zeitung «La Gruyère» ein journalistisches Praktikum. An der Berufsfachschule in Vevey erwarb sie ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis. uh

Mehr zum Thema