Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grossanlass: Westschweizer Jodlerfest 2012 in Plaffeien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Vorbereitungen für das Westschweizerische Jodlerfest in Naters vom 19. bis 21. Juni 2009 laufen auf Hochtou- ren und auch der Jodlerklub «Alphüttli» Plaffeien hat sich für die nächsten drei Jahre einiges vorgenom-men. Nächster Austragungsort des Westschweizer Jodlerfestes im Jahr 2012 wird nämlich Plaffeien sein, wie an der 72. Delegiertenversammlung des Westschweizerischen Jodlerverbandes (WSJV) am 22. Februar in Brig bekannt gegeben wurde. Bereits im 2006 wurde das Westschweizer Jodlerfest im Kanton Freiburg ausgetragen – damals in Rechthalten.

Paul Herren, Präsident des WSJV, führte zügig durch die Versammlung. Den Antrag auf eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge lehnten die Stimmberechtigten ab. Der Präsident des Eidgenössischen Jodlerverbandes, Matthias Wüthrich, gab seine Demission als oberster Jodler bekannt.

Mit insgesamt 61 Auszeichnungen konnte der WSJV eine noch nie da gewesene Anzahl Ehrungen vornehmen. So wurde der Jodlerklub Edelweiss Flamatt für seine 50-jährige Verbandszugehörigkeit ausgezeichnet, zwei weitere Klubs für 25 Jahre. abt

Die Geehrten aus der Region Freiburg:

? Ehrenveteran (50 Jahre): René Aebischer, (JK Edelweiss Freiburg).

? Gruppenveteran (25 Jahre): Kurt Hostettler (JK Edelweiss Flamatt), Josef Buchs (JK Senslergruess Düdingen), Markus Andres (JK Bärnersenne Münchenwiler), Marius Köstinger (JK Edelweiss Freiburg), Hugo Aebischer (JK Schützenchörli Schmitten), Hermann Fontana, Alfons Kolly und Josef Neuhaus (JK Echo vom Rüttihubel Düdingen), Willy Buchs und Mario Rauber (JK Alphüttli Plaffeien), Gilbert Schuwey, Fredy Rauber, Josef Rauber, Daniel Mooser, Alfons Rauber, Jean-Marie Buchs und Armand Cottier (JK Chörblifluh Jaun).

? Einzelveteranin/-veteran (25 Jahre): Jodlerin: Maria Andrey aus Plasselb Alphornbläser; Hugo Lehmann und Urs Grossrieder aus Schmitten.

Mehr zum Thema