Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grosseinsatz der Polizei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grosseinsatz der Polizei

Autor: «Diverse Berichte in den FN»

In den Freiburger Nachrichten vom 10. November wurden Meldungen über verschiedene Polizeieinsätze publiziert. So unter anderem «Verkäuferin mit Messer bedroht», «Überfall in öffentlicher Toilette», «Verhaftung von Hausbesetzern», «junge Einbrecher verurteilt» und so weiter.

Alles Ereignisse, welche sich bei uns abspielten. Vor Jahren sprach man nur vom Ausland, wo solche Vorkommnisse an der Tagesordnung sind. Es stellt sich hier die berechtigte Frage, wie die heutige Erziehung in vielen Familien vollzogen wird. Haben die Eltern wirklich alles getan, um ihre Zeit den Kindern zu widmen?

Steht heute nicht bei vielen Eltern eine berufliche Tätigkeit oder Zwischenarbeit im Vordergrund? Müssen wirklich beide Elternteile sich in der Berufswelt «verwirklichen», wie es vielfach heisst? Gewisse müssen, andere wollen ein zusätzliches Einkommen.

Wird das Familienleben nicht aufgewertet, wenn sich die Mutter vermehrt um die Erziehung und den Haushalt kümmern würde? Eine ganz heisse und heikle Frage bei vielen Erwachsenen. Wer hat schlussendlich die Verantwortung über die Erziehung der Kinder? Sicher nicht die Lehrerschaft und der Staat.

Autor: Peter Gauch, Schmitten

Mehr zum Thema