Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grosser Jodlerabend mit der Formation «Oesch’s die Dritten»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Giffers Die dritte Staffel der Fernseh-Sendung «Die grössten Schweizer Hits» sprengte mit 1,4 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern alle Rekorde, als der Sieger erkoren wurde. Nun kann sich kommenden Samstag in der Agenda rot ankreuzen, wer den grössten Schweizer Hit 2008, den Ku-Ku-Jodel, live erleben möchte: «Oesch’s die Dritten» treten in der Mehrzweckhalle in Giffers auf.

Der jüngste Jodlerklub der Freiburger Jodlervereinigung «Echo va de Chrüzflue» aus St. Silvester hatte vor langer Zeit einen guten Riecher, als er die Berner Oberländer Familientruppe rechtzeitig für den grossen Jodlerabend gebucht hat. Die Liste der Erfolge von «Oesch’s die Dritten» wird länger und länger und die Auftritte immer häufiger. Und nun kommen sie für die Jubiläumsfeier der «Santifaschtler» Jodlerinnen und Jodler ins Sense-Oberland.

«Man darf gespannt sein. Es lohnt sich sicher, dabei zu sein», sagt der Präsident der Feiernden, Adrian Corpataux. Durch den Abend leitet der Appenzeller Hampi Krüsi. Die «Ländler-Chutze» aus Eggiwil werden für die musikalische Umrahmung des Anlasses sorgen und zum Tanz aufspielen. Der Jodlerklub «Echo va de Chrüzflue» steht unter der musikalischen Leitung von Jean-Daniel Broch. abt

Mehrzweckhalle Giffers, Sa., 17. Januar, 20 Uhr.

Mehr zum Thema