Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grosser Rat räumt Hindernisse für die Pensionskassenreform aus dem Weg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Über Jahre hat der Staatsrat an einer Reform der Pensionskasse des Staatspersonals gearbeitet, um deren Finanzierung langfristig zu sichern. Dafür hat er alle Betroffenen ins Boot geholt und viele Anpassungen vorgenommen. Nun scheint das Projekt reif, um dem Volk vorgelegt zu werden. Bei der gestrigen Debatte hat der Grosse Rat keine wesentliche Änderung mehr vorgenommen. Aus dem linken Lager gingen vier Änderungsanträge ein, alle wurden aber deutlich abgelehnt. Das Parlament rüttelte weder am Pensionsalter noch an jenem, ab dem der Kanton Kompensationen bezahlt. Auch zusätzliche Beiträge gegen Renten- und Lohneinbussen lehnte es ab. Am Freitag geht die erste Lesung zu Ende, und es erfolgt die zweite Lesung.

uh

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema