Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grosser Rat spricht sich für 10 statt 30 Prozent Krippen-Subventionen aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Der Grosse Rat hat in erster Lesung einen Gesetzesentwurf für familienergänzende Tagesbetreuung gutgeheissen. Der Entwurf unterstützt neue vorschulische und ausserschulische Betreuungsplätze mit einem einmaligen Betrag, und er subventioniert Betreuungsplätze für das Vorschulalter. Doch das Parlament wies eine Forderung nach 30 Prozent Subventionen zurück, wie sie das Mitte-Links-Bündnis und eine Petition forderte. Der Rat hiess 10 Prozent Subventionen gut, dafür soll das Gesetz ab kommendem Schuljahr in Kraft treten.uh

Bericht Seite 3

Subventionen für Betreuungsstätten im Vorschulalter waren im Grossen Rat unbestritten. Die Frage war nur wie viel?Bild Keystone

Mehr zum Thema