Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grosses Wiedereröffnungsfest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle drei Kulturveranstalter, die neue Bar im Alten Bahnhof und die Vereinigung «Ancienne gare» packen die Eröffnung und den Tag der offenen Tür vom Freitagabend und Samstag, 7. September, gemeinsam an.

Nouveau Monde: Einstiegskonzerte

Wegen der vielen erwarteten Gäste will das Nouveau Monde laut Programmator Raphaël Kummer eher ruhigere Musik anbieten. Am Freitagabend spielen an einem Gratiskonzert die Freiburgerin «Gaelka» und der Berliner Soundakrobat Taylor Savvy, am Samstagabend folgen DJ Eniroc und Candie Hank, ebenfalls aus Berlin (jeweils ab 20.30 Uhr).

Bollwerk-Festival: Sich verlaufen

Das Belluard Bollwerk International hat seine Büroräumlichkeiten im Alten Bahnhof eingerichtet. Zur Eröffnung schlägt der Berliner Künstler Jochen Roller eine interaktive, individuelle Möglichkeit, Freiburg zu entdecken, vor. Beim Projekt «Dérive» verteilt Roller einen falschen Stadtplan und lädt die Teilnehmer ein, sich in der eigenen Stadt zu verlieren, um die Umgebung aus einem neuen Blickwinkel wahrzunehmen und unerwartete Situationen zu erleben. Danach können die Teilnehmenden die neue künstlerische Leiterin Sally de Kunst kennenlernen und die Fundgegenstände der «Dérive» werden im Alten Bahnhof ausgestellt.Das Internationale Filmfestival Freiburg hat sich schon am eigenen Festival im März gezeigt. Zusammen mit den beiden Partnern stellt es sich aber auch von Freitag bis Sonntag in den Ausstellungsräumen des Alten Bahnhofs vor. chs«Dérive»: Mi., 5., Fr., 7., und Sa., 8. September, jeweils 18 Uhr, Samstag auch 14 Uhr. Reservation obligatorisch (info@belluard.ch oder 026 321 24 20). Ausstellung im Alten Bahnhof: Fr. und Sa. von 20.30-24 Uhr.

Mehr zum Thema