Freiburg 21.03.2020

Agglo zahlt Subventionen trotz Absagen

Unter anderem fiel das Internationale Filmfestival dem Virus zum Opfer.
Keystone/a

Zahlreiche Veranstaltungen in der Region sind abgesagt worden wegen der Regeln des Bundes zur Eindämmung des Coronavirus. Unter anderem fiel das Internationale Filmfestival dem Virus zum Opfer. Zahlreiche dieser Veranstaltungen erhalten Subventionen der Agglomeration Freiburg. Diese hat nun angekündigt, dass sie die Subventionen auch auszahlen werde, wenn die Veranstaltungen nicht stattfinden. «Auf diese Weise will der Vorstand die Kulturveranstalter unterstützen, die gezwungen sind, ihre Aktivitäten aufzugeben oder zu verschieben», schreibt die Agglo in einer Mitteilung. Der Vorstand hoffe, dass es mit den bereitgestellten Mitteln möglich sein werde, einen Beitrag zur Neuausrichtung oder zur Aufrechterhaltung der Veranstaltungen zu leisten.

Die Agglomeration Freiburg verfügt über ein Kulturbudget in der Höhe von knapp 2,2 Millionen Franken und unterstützt damit die Aktivitäten von Kulturschaffenden.

nas