Freiburg 07.11.2019

Frau stirbt nach Brand in ihrer Wohnung

Im Bereich der Villarsstrasse in Freiburg hat es gebrannt. Eine 79-jährige Frau kam dabei ums Leben.

Am frühen Dienstagabend hat ein Brand im Bereich der Villarsstrasse in Freiburg ein Todesopfer gefordert. Der Feuerwehr war gemeldet worden, dass sich in einer Wohnung Rauch entwickelt habe. Vor Ort konnten die Feuerwehrleute laut Mitteilung der Polizei den Brand zwar schnell eindämmen. Sie fanden jedoch die Mieterin, eine 79-jährige Frau, bewusstlos vor. Der Notarzt versuchte noch, sie zu reanimieren, konnte später aber nur noch ihren Tod feststellen.

Etwa zwanzig Personen wurden vorübergehend aus dem Haus evakuiert. Sie alle konnten im Lauf des Abends wieder zurück in ihre Wohnungen. Drei Personen wurden durch die Rauchentwicklung verletzt, zwei von ihnen wurden mit der Ambulanz zwecks Kontrolle ins Spital gebracht.

In der Wohnung ist erheblicher Schaden entstanden, wie die Polizei weiter schreibt. Wie es zu dem Brand gekommen sei, sei im Moment noch unklar; es laufe jedoch eine Untersuchung.

ko