Noémie Wolz 17.02.2018

«Mit Musik sieht man die Welt anders»

Mit der Gustav-Akademie will Pascal Vonlanthen alias Gustav junge musikalische Talente fördern und Freiburger aus den beiden Sprachgebieten zusammenbringen. In einer zweisprachigen Serie stellen die FN alle Finalistinnen und Finalisten der ersten Ausgabe der Akademie vor.

Noémie Wolz, 21 Jahre alt, aus der Stadt Freiburg ist die siebte Person, die von den FN präsentiert wird. Sie ist eine der 20 Teilnehmer der diesjährigen Gustav-Akademie.

Ich heisse Noémie Wolz, bin 21 Jahre alt und lebe in Freiburg. Ich bin derzeit im zweiten Bachelorjahr des Studienganges Pflege an der Freiburger Hochschule für Gesundheit (HEdS). In der Gustav-Akademie spiele ich Geige.

 

Was bedeutet die Musik für dich?
Que signifie la musique pour toi?

Die Musik ist ein Teil von mir… Ich wache auf mit Musik, dann gehe ich zur Schule oder Arbeit mit Musik in den Ohren und am Ende des Tages spiele ich mein Instrument. Ich passe die Musik an meine Stimmung an. Sie macht mich glücklich und motiviert mich für den Tag. Mit Musik sieht man die Welt anders, so mein Gefühl. Für alle Musiker ist die Musik die gemeinsame Sprache.

 

Was hast du bislang in der Gustav-Akademie gelernt?
Qu’as-tu appris jusqu’à présent à l’académie de Gustav?

Die Gustav-Akademie hat erst begonnen. Aber ich habe schon gelernt, dass es sehr viele grosse Talente gibt! Ansonsten habe ich begonnen, die Improvisation und das Musizieren mit ungewöhnlichen Instrumente zu lernen.

 

Wie klappt die Zusammenarbeit mit den Teilnehmern aus der anderen Sprachregion?
Comment va la collaboration avec les participants de l’autre région linguistique?

Ich komme aus dem französischsprachigen Teil von Freiburg. Aber bis jetzt klappt es mit der deutschen Sprache und den Deutschsprachigen gut. Ich brauche immer ein bisschen Zeit, um mit Deutsch anzufangen, doch dann geht es. Die Schweizerdeutschen sprechen auch sehr automatisch Französisch.

 

Wenn du nicht von der Musik leben kannst, was machst du dann beruflich?
Si tu ne peux pas vivre de la musique, que veux-tu faire dans la vie?

Ich werde immer die Musik in meinem Leben behalten: in einem Orchester oder einer Gruppe oder irgendetwas anderes um weiter Geige zu spielen. Nach meinem Studium will ich Pflegefachfrau in der Pädiatrie werden. Das ist ein Traum, der zur Realität werden würde. Und wer weiss? Ich könnte vielleicht meine Freude an der Musik an kranke Kinder übertragen?