Adrian Mahler 06.04.2018

«Musik ist etwas nicht Messbares.»

Mit der Gustav-Akademie will Pascal Vonlanthen alias Gustav junge musikalische Talente fördern und Freiburger aus den beiden Sprachgebieten zusammenbringen. In einer zweisprachigen Serie stellen die FN alle Finalistinnen und Finalisten der ersten Ausgabe der Akademie vor.

In diesem Kurzporträt präsentieren die FN den Gustav-Akademie-Teilnehmer Adrian Mahler, 21 Jahre alt, aus St. Ursen.

Ich heisse Adrian Mahler, bin 21 Jahre alt und gelernter Schreiner. Ich studiere an der Swiss Music Academy in Zürich und bin momentan im Zivildienst. In der Gustavakademie spiele ich Schlagzeug.

Was bedeutet die Musik für dich?
Que signifie la musique pour toi?

Musik bedeutet für mich kreatives Schaffen mit anderen Leuten. Es ist etwas nicht Messbares, wo jeder in seine eigene Welt eintauchen kann, egal ob Zuhörer oder Musiker.

Was hast du bislang in der Gustav-Akademie gelernt?
Qu’as-tu appris jusqu’à présent à l’académie de Gustav?

Wir hatten schon ein paar Masterclasses über soziale Medien, das Erstellen eines kleinen Videoclips etc., die jeweils sehr interessant waren.

Wie klappt die Zusammenarbeit mit den Teilnehmern aus der anderen Sprachregion?
Comment va la collaboration avec les participants de l’autre région linguistique?

Sehr gut. Es macht extrem Spass mit ihnen zu arbeiten. Wenn irgendwelche Sprachbarrieren auftreten, sind sie jeweils schnell überwunden.

Wenn du nicht von der Musik leben kannst, was machst du dann beruflich?
Si tu ne peux pas vivre de la musique, que veux-tu faire dans la vie?

Irgendwo ''bügle" und es weiter probieren...