Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Groupe E schreibt Rekordergebnis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Turbulent sei das Umfeld, sagte Generaldirektor Dominique Gachoud gestern vor den Medien. Trotzdem präsentierte das Energieunternehmen Groupe E Rekordzahlen: Erstmals lag der Jahresumsatz über 700 Millionen Franken. Der Umsatz im Kerngeschäft von Groupe E, im Stromgeschäft, ist erneut zurückgegangen; trotzdem stieg das Betriebsergebnis im Vergleich zum Vorjahr auch in diesem Bereich. Zugelegt hat das Unternehmen auch beim Geschäft mit der Wärme. Und der Bereich Dienstleistungen mit Groupe E Connect und Groupe E Entretec wuchs ebenfalls. So erzielte Groupe E im Jahr 2016 einen konsolidierten Nettogewinn von 112 Millionen Franken; im Jahr zuvor lag dieser bei 37 Millionen Franken. Im Jahr 2015 beeinträchtigten vor allem Wertberichtigungen der Alpiq-Gruppe – an welcher Groupe E indirekt beteiligt ist – das Jahresresultat negativ. Groupe E will die Beteiligung an Alpiq nicht abstossen: «Das Schlimmste haben wir hinter uns», sagte Generaldirektor Dominque Gachoud.

njb

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema