Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Groupe E vergibt neuerdings Subventionen an Firmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen eines Förderprogramms zur Senkung des Stromverbrauchs steht ein Fonds zur Verfügung, welcher mit Bundesgeldern gespiesen wird. Groupe E und Swiss Electricity stehen Firmen finanziell und beratend zur Verfügung, welche im Rahmen von Energieaudits ermittelteVerbesserungsmassnahmenumsetzen wollen, schreibt der Freiburger Stromproduzent in einer Mitteilung. Bedingung ist, dass für die Empfänger dieser Subventionen die vorgeschlagenen Massnahmen ohne eine solche Unterstützung nicht wirtschaftlich wären.

Die beiden Unternehmen haben aus dem vom Bund gespiesenen Förderprogramm rund eine Million Franken zur Verfügung. Teilnehmer des Programms sind Unternehmen aus den Kantonen Neuenburg, Freiburg, Waadt und Jura, heisst es in der Mitteilung. Durch dieses Verfahren haben Groupe E und Swiss Electricity bisher 770 000 Franken 26 Unternehmen zur Verfügung gestellt, die sich als Erste eine solche Subvention gesichert hatten. Durch die finanzielle Unterstützung, welche in einigen Fällen bis zu 40 Prozent des Investitionsbetrags ausmacht, können total 37 Projekte realisiert werden.

Die Massnahmen umfassen die Erneuerung und Optimierung von Beleuchtungssystemen, Kühleinrichtungen, Lüftungsanlagen, Motoren und vieles andere. Geld gibt es auch für die Begleitung der Massnahmen und die Überprüfung ihrer Effizienz. uh

Mehr zum Thema