Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grünliberale Partei des Sensebezirks sagt Nein zum Verhüllungsverbot

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Grünliberale Partei des Sensebezirks hat die Parolen für die eidgenössischen Abstimmungen vom 7. März gefasst. Wie sie in einer Mitteilung schreiben, empfehlen sie das Freihandelsabkommen mit Indonesien zur Annahme. Für die Bezirkspartei sei das Abkommen ein wirtschaftlicher und ökologischer Fortschritt. Ja sagen die Grünliberalen des Sensebezirks ausserdem zum Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste, mit dem die Grundlagen für eine staatlich anerkannte Schweizer E-ID geschaffen würden. Die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» lehnt die Partei ab. Für sie gehört ein Verhüllungsverbot nicht in die Bundesverfassung. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema