Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gründung der BDP Freiburg in Vorbereitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

bern/freiburg «Ich habe vom Umgangston der SVP genug.» Dies sagt der 52-jährige Daniel Streich, der seit gut 30 Jahren im Greyerzbezirk wohnt und dort zusammen mit dem jetzigen Nationalrat Jean-François Rime die SVP gegründet hatte.

Daniel Streich und Sergio Zanetti als Initianten

Daniel Streich gehört zu den Initianten der Bürgerlich-Demokratischen Partei (BDP) Freiburg, die Anfang nächsten Jahres gegründet werden soll, wie die BDP Schweiz am Donnerstag mitteilte. Der ehemalige SVPler, der (noch) im Generalrat von Bulle sitzt, ist über das Generalsekretariat der BDP Schweiz mit Sergio Zanetti, Flamatt, in Kontakt gekommen, wie er den FN gegenüber sagte.

Mehrheitlich Deutschsprachige

Daniel Streich und Sergio Zanetti bilden im Hinblick auf die Gründung der BDP Freiburg die Kerngruppe. Als weitere Namen, die am Aufbau beteiligt sind, werden genannt: Werner Hirschi, Armin Truttmann, Monique Lepore und Pascal Pache. Ausser Streich hat keine der anderen Personen ein politisches Mandat inne, zum Teil waren sie aber schon Mitglied einer anderen Partei.

Bald in 13 Kantonen präsent

Wie die BDP Schweiz weiter schreibt, hat die Partei neben den Gründungsvorbereitungen in den Kantonen Luzern und Baselland gute Chancen, sich 2011 in 13 Kantonen an den eidgenössischen Wahlen beteiligen zu können. wb

Mehr zum Thema