Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grüne erklären Stimmfreigabe zu KGV-Gesetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Grünen haben bei ihrer Generalversammlung in Villars-sur-Glâne Stimmfreigabe zum Gesetz über die Gebäudeversicherung und die Feuerpolizei beschlossen. Die Grünen hatten zwar an der Unterschriftensammlung, die zum Referendum führte, aktiv mitgemacht. Bei der Versammlung vom Mittwoch waren aber je rund ein Drittel der Anwesenden für das Gesetz, gegen das Gesetz oder unentschlossen. Jean-Pierre Frésard vom Personalverband Fede hatte die Vorlage präsentiert. «Nachdem der Vorstand selber auch nicht ganz einig war, ist die Stimmfreigabe eine gute Lösung», so Präsident Bruno Marmier gegenüber den FN. Zur Energiestrategie 2050 empfehlen die Freiburger Grünen ihren Wählern hingegen ein klares Ja. Der grüne Nationalrat Daniel Brélaz stellte diese Vorlage vor.

uh

Mehr zum Thema