Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grüne Smoothies als gesunde Nahrungsergänzung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ratgeber Ernährung

Grüne Smoothies als gesunde Nahrungsergänzung

Autor: Corinne Spahr

Können Sie mir bitte erklären, was grüne Smoothies sind und wie diese zubereitet werden?

Vor allem im Bereich der Rohkost Ernährung sind grüne Smoothies sehr bekannt. Victoria Boutenko hat den Begriff «grüne Smoothies» geprägt und bekannt gemacht. Es handelt sich um einen grünen Drink, der aus Blattgemüse, Salat und Obst zubereitet wird.

Grüne Blätter von unterschiedlichen Salat- und Kohlsorten, Karottengrün, grüne Kräuter, Wildpflanzen und so weiter werden fein püriert und mit Obst ergänzt. Durch diese Konsistenz wird der Magen-Darm-Trakt weniger belastet und die wertvollen Inhaltsstoffe können sehr gut aufgenommen werden. Grünes Gemüse beziehungsweise Salate enthalten einen hohen Gehalt an Chlorophyll, Vitamin C, Vitamin E und auch Eisen und Magnesium. Grüne Smoothies sind eine zusätzliche Variante, um Gemüse, Salat und Obst in unsere Ernährung zu integrieren. Zur Herstellung dieser Smoothies braucht es einen leistungsstarken Standmixer oder Pürierstab. Die Zusammensetzung sieht in der Regel wie folgt aus: 100–300 Gramm Salat oder grüne Blätter, je nach Geschmack eine Handvoll Kräuter, dann zum Beispiel 1–2 Äpfel, 1–2 Bananen, je nachdem noch einen Teil Fruchtgemüse wie zum Beispiel 2 Tomaten oder 1 Gurke, dann zirka 0.5–1 Liter Wasser. Auch Aromen wie Vanille, Zimt und so weiter können verwendet werden, zum Süssen werden Honig oder Stevia empfohlen.

Die Smoothies werden unterschiedlich eingesetzt, sei es als Frühstück, Zwischenmahlzeit oder auch einfach als schnelle Mahlzeit.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.grünesmoothies.de

Corinne Spahrist diplomierte Ernährungsberaterin mit einer eigenen Praxis im Zentrum für Ernährungsberatung und Bewegung in Bern. Sie wohnt in Überstorf. corinne.spahr@bluewin.chwww.corinnespahr.ch

Mehr zum Thema