Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grüne wollen Fracking teilweise verbieten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Beim Fracking wird ein Gemisch aus Wasser, Sand und teils giftigen Chemikalien in tief liegendes Schiffergestein gepresst, um beispielsweise Schiefergas zu fördern. In der Schweiz gibt es noch keine konkreten Projekte für den Einsatz dieser Fördertechnik. Trotzdem wollen die Grünen nun ein nationales Förderverbot, wie die Co-Präsidentin der Partei, Adèle Thorens, am Montag gegenüber den Medien erklärte. Dies soll jedoch nur für die Gewinnung von Erdgas und Erdöl gelten. Die Anwendung bei Geothermie-Projekten soll vom Verbot ausgenommen werden.  sda

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema