Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grünliberale stellen zwei Gemeinderatskandidaten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

MurtenRund drei Monate nach ihrer Gründung hat die Grünliberale Partei des Seebezirks an ihrem ersten offiziellen Anlass ihre Kandidaten für die Murtner Gemeindewahlen vorgestellt. Zu den Gemeinderatswahlen treten der 46-jährige Jann Fahrni und der 43-jährige Thomas Stulz an. Fahrni ist Familienvater, betreibt in Murten ein Architekturbüro und ist im Verein Standortentwicklung Murtenseeregion (SEM) aktiv. Thomas Stulz ist Vater von zwei Kindern und arbeitet als Dozent für Bewegungs- und Sporterziehung an der Universität und der pädogogischen Hochschule Freiburg.

Sitze im Generalrat erobern

Die beiden Gemeinderatskandidaten treten gemeinsam mit acht weiteren GLP-Kandidaten auch für den Generalrat an. Laut Lorenz Fivian, Medienverantwortlicher der GLP See, ist die Partei mit ihrer Liste sehr zufrieden. «Schade ist nur, dass wir keine Frauen für eine Kandidatur begeistern konnten.» Das hochgesteckte Ziel sei es, drei bis vier Generalratssitze sowie einen Sitz im Gemeinderat zu erobern. luk

Mehr zum Thema