Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grünliberale wollen die Murtner Steuern senken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Mittwoch genehmigte der Generalrat von Murten einstimmig die Jahresrechnung der Gemeinde. Sie schliesst bei Aufwendungen von 42 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 4,4 Millionen Franken. Bereits in den letzten Jahren hatte die Gemeinde finanziell positiv abgeschlossen. Nun verlangen die Grünliberalen in einer Motion, dass die Gemeindesteuern von 62 Prozent auf 60 Prozent des kantonalen Steuersatzes gesenkt werden. Auch mit dieser Steuersenkung hätten die letzten Rechnung positiv abgeschlossen, so das Argument. Die SP will, dass die Gemeinde Murten in den sozialen Wohnungsbau investiert. Die bürgerlichen Parteien warnen vor Übermut.

sos

Bericht Seite 9

Mehr zum Thema