Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gustav beendet seine Tour

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum Abschluss seiner «Holy Songbook»-Tour kehrt der Freiburger Musiker Gustav morgen Abend quasi in sein Wohnzimmer zurück: Er präsentiert die senslerdeutschen, hochdeutschen und französischen Songs von seinem jüngsten Album auf der Bühne des Fri-Son. Das Freiburger Publikum darf von seiner liebsten Rampensau ein gewohnt interaktives, multiinstrumentales und witziges Spektakel erwarten. Gustav teilt sich die Bühne mit seinem Sammelsurium an Instrumenten, mit drei Begleitmusikern–und gelegentlich auch mit Freiwilligen aus dem Publikum. Dieses musiziert, tanzt und singt mit und wird so Teil eines Konzertabends, von dem die Veranstalter versprechen: «Der Gute-Laune-Überschuss nach einem Gustav-Konzert hält rund vier Monate an.» Letzte Gelegenheit also zum Auftanken … cs

Fri-Son,Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 20. September, 20 Uhr.

Mehr zum Thema