Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gustav solo im Freiburger Hafen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Der Freiburger Musiker Gustav tritt heute Abend solo bei «Le Port» im Alten Gaswerk in Freiburg auf. Er wird dabei nicht nur bekannte und unbekannte Songs zum Besten geben, sondern auch lesen–und eine vorgezogene Erst-August-Rede halten. cs

 Le Port de Fribourg, Altes Gaswerk, Freiburg. Fr., 25. Juli, 20.30 Uhr.

 

 Frischer Wind am Stadtstrand

Ein frischer Wind weht aus Basel, und zwar mit der neuen Band Mistral, einem Projekt von Sänger und Gitarrist Markus Gisin (ex-Lunazone, ex-Zamarro). Nach zwanzig Jahren Rockertum hat er sich seiner zweiten musikalischen Liebe, dem Chanson, zugewandt. Inspiriert von Sängern wie Joe Dassin, Georges Brassens oder Stephan Eicher, begann er, zu Klängen seiner Westerngitarre auf Französisch zu singen. 2013 wurde aus dem Soloprojekt das Quartett Mistral, mit Jana Landolt (Gesang, Schlagzeug), Yves Neuhaus (Gesang, Kontrabass) und Boris Witmer (Gitarre). Die erfrischenden Klänge der Band gibts heute Abend am Fribourg Plage. cs 

Fribourg Plage,Schützenmatte, Freiburg. Fr., 25. Juli, 20.30 Uhr.

 

 Post-Metal und Stoner-Rock

Diesen Samstag wird es hart im Bad Bonn in Düdingen: Die Band Cutty Sark macht sich von Bonn, Nordrhein-Westfalen, auf den Weg ins Bonn, Düdingen, um den Zuschauern ihren Post-Metal um die Ohren zu hauen. Davor rocken noch zwei Schweizer Bands die 56. Ausgabe von «Bühne Frei!»: Oregon Trail produzieren brachialen Post-Hardcore, Six Months of Stone steinigen Wüstenrock. kf

Bad Bonn, Düdingen. Sa., 26. Juli, 21 Uhr.

Mehr zum Thema