Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gut besuchte Generalversammlung des Dorfvereins Jeuss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rund 60 Vereinsmitglieder erfreuten sich an der Generalversammlung des Dorfvereins Jeuss am Fotorückblick auf 2019. Dabei sorgten die grüne Fee und die Erinnerung an das kulinarische «Spektakel» auf der Seniorenreise für beson­dere Lacher.

Der Verlust fiel etwas kleiner aus als budgetiert, dies vor allem dank grosszügigen Geld- und Sachspenden, wie die Präsidentin erläuterte. Leider sei es auch 2019 nicht gelungen, die Jungen für die Aktivitäten des Dorfvereins zu begeistern. Karine Vonlanthen, Kassiererin und Vorstandsmitglied, tritt zurück und wurde mit einem Geschenk verabschiedet. Auch Emilio Stornaiuolo gibt sein Amt als Revisor ab. Marc Schafer wird neu im Vorstand mitarbeiten und Nicole Churard konnte als Revisorin gewonnen werden. Mit grossem Applaus wurden alle bestätigt.

Nebst den traditionellen Anlässen «Prosit Neujahr», Seniorenreise und Bundesfeier wird am 31. Oktober Halloween gefeiert und am 1. Dezember mit dem Adventsbrunnen die Tradition der Adventsfenster eröffnet, die von Dorffrauen alle zwei Jahre organisiert werden. Die Mitglieder waren zufrieden und die Stimmenzähler kamen nicht zum Einsatz. Wie immer lud der Dorfverein mit Flügeli, Frites und Salat zum geselligen Teil ein.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema