Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gute Gestaltungsideen sind gefragt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Vereinigung des kantonalen Berufsbildungszentrums ruft zu künstlerischen Ideen für ihr neues Gebäude für überbetriebliche Kurse in Villaz-Saint-Pierre auf.

Die Freiburger Volkswirtschaftsdirektion und die Trägervereinigung des kantonalen Berufsbildungszentrums haben am Donnerstag den Ideenwettbewerb für ein neues Gebäude gestartet. Die Ausschreibung sieht zwei Runden für die Gestaltung des neuen Gebäudes für die überbetrieblichen Kurse in Villaz-Saint-Pierre im Glanebezirk vor. Das neue Ausbildungszentrum sei in Form eines Campus konzipiert, um den Austausch zu fördern, schreiben die Verantwortlichen. Die Liegenschaft soll modern, nachhaltig, energieeffizient und angenehm zu nutzen sein. Es soll Synergien zwischen den Berufen auf dem Campus sowie den Unternehmen und Start-ups, die sich im benachbarten Technologiepark niedergelassen haben, geben.

Für 350 Lernende

Die eingehenden Vorschläge können physisch oder virtuell sein, sie sollen den Kontext des Gebäudes und seine Herausforderungen berücksichtigen und sich in das bestehende architektonische Programm einfügen. Die Projekte müssen bis zum 31. Januar 2022 eingereicht werden. Das Geld für die Gestaltung stammt aus einem Budget des Kantons für den Bau oder die Renovierung von Staatsgebäuden.

Es ist vorgesehen, dass im Neubau ab dem Schuljahr 2024/25 rund 350 Lernende aus mehr als einem Dutzend verschiedener Berufsgruppen studieren, unter ihnen Holzverarbeitung, Gebäudetechnik, Hotellerie und Coiffure.

Die nächsten Termine des Wettbewerbs sind die Informationssitzung am 16. Dezember und die Frist für Fragen bis 23. Dezember 2021. Für Mitte Februar 2022 ist die Auswahl der Vorschläge für die zweite Runde vorgesehen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen