Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Güterverkehr weitergeführt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Güterverkehr weitergeführt

FREIBURG/BULLE. Mit dem Fahrplanwechsel vom Sonntag hat SBB Cargo den Güterverkehr der Freiburger Verkehrsbetriebe (TPF) übernommen. Dank einer Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen kann dieser auch auf dem Schmalspurnetz im oberen Greyerzbezirk weitergeführt werden. SBB Cargo verkehrt künftig ohne Einschränkungen auf der Infrastruktur der TPF, wie letztere am Mittwoch bekannt gab.Im Juni wurde bekannt, dass der Holztransport von den Bahnhöfen Montbovon und Grandvillard nach Bulle eingestellt wird. Die Empörung in der Bevölkerung war gross und im Oktober wurde dem Staatsrat gar eine Petition überreicht. Namentlich dank der Intervention der kantonalen Volkswirtschaftsdirektion wurden nun Lösungen zur Sicherstellung des Bahngüterverkehrs gefunden.wb

Bericht auf seite 12

Mehr zum Thema