Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gutes Betriebsjahr für den Hallenbadverband Courtepin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeindeverband für das Hallenbad Courtepin hat gut gerechnet. Die Rechnung 2015 schliesst mit einem leichten Minus von genau 222 Franken bei Betriebskosten in der Höhe von 374 000 Franken. Dies erfuhren die Delegierten der Mitgliedsgemeinden an ihrer Versammlung am Mittwochabend im Pfarreisaal von Courtion.

Das Budget hatte für das Jahr 2015 noch einen Verlust von 2400 Franken vorgesehen. Das Minus in der Rechnung 2014 betrug sogar noch 30 000 Franken. Bei den Wahlen in den Vorstand wurden vier Mitglieder wiedergewählt. Erwin Fuhrer, ehemaliger Ammann von Courtepin, bleibt Präsident des Gemeindeverbandes Hallenbad Courtepin. Als neues Mitglied nimmt Muriel Frésard Einsitz in den Vorstand. Die Gemeinderätin vertritt die Gemeinde Belfaux anstelle von Marc Lüthi. Beschlossen wurde ein Betrag von 10 000 Franken für Arbeiten am Dach der Anlage.

Das sanierte Hallenbad von Courtepin wurde im letzten Sommer feierlich eingeweiht. Es steht auf dem Gelände der Stiftung Prof-In, die es betrieb, aber kaum mehr nutzte. Der Verband besteht aus zehn Gemeinden aus den Bezirken See und Saane. fca

Mehr zum Thema