Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Guy Oberson erhält Stipendium des Kantons

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Die kantonale Direktion für Erziehung, Kultur und Sport hat dieses Jahr zum ersten Mal ein Stipendium für professionelle bildende Künstlerinnen und Künstler ausgeschrieben. Das Stipendium ist mit maximal 15 000 Franken dotiert und soll die Schaffung eines «persönlichen, ambitionierten und neuartigen Projekts» ermöglichen, wie es die Erziehungsdirektion formuliert. Nun ist der erste Träger des neuen Stipendiums bekannt, wie der Kanton mitteilt: Es ist der 59-jährige Freiburger Guy Oberson, der die Jury mit seinem Projekt «Pollen», einer Video-Installation aus einer Gravuren-Serie, überzeugt hat. Oberson habe sich damit gegen zehn weitere Bewerber durchgesetzt, heisst es in der Mitteilung. Seine drei rund 15-minütigen «Video-Gravuren» will Oberson im Juni 2020 im Rahmen des Festivals Altitudes in Bulle erstmals präsentieren. Mit der Arbeit will Oberson den Zuschauer für die Natur und ihre Zerbrechlichkeit sensibilisieren.

Guy Oberson ist in Mézières FR aufgewachsen und lebt und arbeitet in Lentigny, Paris und Berlin. Der vielseitige Künstler schafft Kreidezeichnungen, Ölbilder, Skulpturen und Installationen. Seine Arbeiten werden regelmässig ausgestellt.

cs

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema