Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gymnasien möchten wissen, was an der Uni aus ihren Maturanden wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Rektorenkonferenz der Westschweizer Gymnasien richtete sich am Freitag direkt an ihre Gastreferentin, Uni-Rektorin Astrid Epiney: Die Rektoren der Mittelschulen möchten, dass die Universitäten den Gymnasien ein Feedback geben, wie ihre Maturanden das erste Uni-Jahr abgeschlossen haben. Früher erhielten sie diese Meldung vom Bundesamt für Statistik, jetzt nicht mehr. «Wir sind sehr an quantitativen Daten interessiert, weil uns die Qualität am Herzen liegt», so Matthias Wider, Rektor des Kollegiums St. Michael. Epiney versprach, die Anfrage zu prüfen. uh

Bericht Seite 3

Meistgelesen

Mehr zum Thema