Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hagelgewitter im Sensebezirk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GiffersAm Dienstagabend zwischen 17 und 18 Uhr ist ein Hagelgewitter durch einige Sensler Gemeinden gezogen. Es zog wie durch einen Korridor durch Giffers, Tentlingen, St. Silvester, St. Ursen, Alterswil, St. Antoni und Heitenried. An einigen Stellen fielen Zweiliber grosse Hagelkörner. Der heftige Regen – 10 bis 15 Liter pro Quadratmeter – der innert kurzer Zeit fiel, konnte im trockenen Boden nicht gleich versickern. Dies führte an einigen Orten zu überschwemmten Kellern, wie Nicolas Bürgisser, Oberamtmann des Sensebezirks, auf Anfrage erklärte. Die Feuerwehren waren entsprechend im Einsatz. Zwischen Heitenried und Sodbach war die Strasse kurze Zeit verschüttet. Er wurden Windgeschwindigkeiten von 75 km/h gemessen. im

Mehr zum Thema