Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hagelgewitter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hagelgewitter

Grosse Schäden an Solarpanels

«Wir haben aufgrund des Hagels vom 23. Juli viele Schäden an Photovoltaikanlagen. Wie hoch die Schadenssumme ist, kann ich noch nicht sagen», so Pierre Ecoffey, Direktor der Kantonalen Gebäudeversicherung (KGV). Die KGV habe 10 000 Schadenmeldungen erhalten, diese jedoch noch nicht nach der Art des Schadens ausgewertet. Die KGV übernimmt die Schäden an Solaranlagen auf Gebäuden. «In Zukunft jedoch nur noch bis zu 50 Quadratmeter.» Insgesamt schätzt Ecoffey die durch den Hagel verursachten Gebäudeschäden auf 50 bis 80 Mio. Franken. ak

Mehr zum Thema