Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Handyempfang auch in Rechthalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rechthalten Vor allem im Quartier Entenmoos, aber auch im Dorfkern von Rechthalten ist die Empfangsqualität für Mobiltelefone schlecht. Eine fixe Mobilfunkantenne beim Wasserreservoir soll nun Abhilfe schaffen. Im aktuellen Amtsblatt ist das Baugesuch dazu publiziert.

Wie Gemeindeschreiber Walter Schafer erklärt, hatte die Swisscom für das Jodlerfest im Jahr 2006 und auch für das Feldschiessen im Frühjahr 2009 bereits eine provisorische Antenne gestellt. «Nach dem Jodlerfest haben es viele bedauert, dass die Antenne wieder abgebaut wurde.»

Widerstand

Vor einigen Jahren habe die Firma Orange ein Projekt für eine fixe Antenne zurückgezogen. «Obwohl es damals keine Einsprachen gab», so Schafer. Dies sei im Hinblick auf das aktuelle Baugesuch wohl nicht der Fall. Der Gemeindeschreiber weiss, dass es einige Leute gibt, die sich gegen das Projekt der Swisscom sträuben. «Sie haben sich bei uns gemeldet und ihre Bedenken geäussert.» Ob diese Bürgerinnen und Bürger ein Mobiltelefon besitzen, weiss Walter Schafer nicht. ak

Express

Zeugen gesucht nach einer Kollision

BulleAm Dienstagmorgen, um 07.45 Uhr, war eine 53-jährige Automobilistin auf der Rue du Château d’En-Bas in Bulle unterwegs. Bei einem Kreisel kam es zu einer Kollision zwischen ihrem Auto und einer Scooterlenkerin. Diese zog sich leichte Verletzungen zu, teilte die Polizei mit. Zeugen rufen bitte die Polizei an (026 305 67 40.) at

Mehr zum Thema