Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hans Kolly gewinnt Bronzemedaille

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hans Kolly gewinnt
Bronzemedaille

Am Wochenende fand im Kegelcenter Burghof in St. Gallen der Schweizerische Einzelcupsieger-Final statt. Dabei konnte Hans Kolly die Bronzemedaille erringen.

Hans Kolly ist nicht nur seit Jahren einer der besten Freiburger Sportkegler, er kann sich auch an nationalen Wettkämpfen gut in Szene setzen. Die Gegner der Vorrunde in der Gruppe 3 durften nicht unterschätzt werden. Es handelte sich um Wilfried Gurtner, Schweizer Einzelcupsieger 2000, Peter Gygax, einem bekannten Kegler aus dem Berner Sportkegler-Verband, Max Lüscher junior, dem Zweitplatzierten des letzten Jahres, Hanspeter Grob, Titelverteidiger, und Enrico Ferrazza, dem Vertreter des Unterverbandes Uri. Hans Kolly löste diese Aufgabe bravourös und qualifizierte sich als Gruppen-Zweiter für den Viertelfinal. Max Lüscher junior und Hanspeter Grob schafften den Sprung in die Finalrunde ebenso wenig wie Peter Frei, Roger Fuchs, Alfred Fuchs – auch der Walliser Roland Imboden kam nicht über die Vorrunde hinaus. Dafür sorgte Eric Oehrli, Jura, für eine Überraschung. Er gewann in der Gruppe 4 und besiegte im Viertelfinal den nervenstarken, cuperfahrenen Bernhard Schwägli. Beinahe gelang ihm auch im Final mit 756 Holz ein Exploit. Er musste sich im Vergleich zum Einzelcupsieger 2005, Wilfried Gurtner, nur um acht Kegel geschlagen geben und ist somit bereits für die Teilnahme am Einzelcupsieger-Final 2006 qualifiziert. Hans Kolly besiegte im Viertelfinal Ivo Meier und erreichte mit 395 Holz das höchste Resultat aller acht Kegler. Im Final erreichte er 732 Holz, was den Gewinn der Bronzemedaille bedeutete.

Vorrunde vom 10. und 11. September. Gruppe 1: 1. Goran Bogdanovic (Schwyz) und Thomas Gossner (St. Gallen) 18 Punkte; 3. Roland Imboden (Wallis) 14. Gr 2: 1. Bernard Schwägli (Aargau) 20; 2. Ivo Meier (Glarus) 18; 3. Peter Frei (Zürich) 17. Gr 3: 1. Wilfried Gurtner (Thurgau) 14; 2. Hans Kolly (Freiburg) 13; 3. Max Lüscher jun. (2. Rang Vorjahr) 11.5. Gr 4: 1. Eric Oehrli (Jura) 19; 2. Alfred Fuchs (Basel-Stadt) 16; 3. Roger Fuchs (Basel-Land) 12.
Vorrundenresultate von Hans Kolly: Hans Kolly, 405 Holz; Peter Gygax, 381; Hans Kolly, 386 Holz; Enrico Ferrazza, 363; Max Lüscher jun., 353; Hans Kolly 371; Hans Kolly, 393 Holz; Wilfried Gurtner, 400 Holz.
Final: Hans Kolly, 732; Eric Oehrli, 756; Alfred Fuchs, 694; Wilfried Gurtner, 764. Goldmedaille: Wilfried Gurtner Schweizer Einzelcupsieger 2005. Silbermedaille: Eric Oehrli. Bronzemedaille: Hans Kolly. Bronzemedaille: Alfred Fuchs.

Mehr zum Thema