Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Harry Kane zu Bayern München – Dembélé nach Paris

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach wochenlangen Verhandlungen wechselt Harry Kane von Tottenham Hotspur zu Bayern München. Der Engländer unterschreibt beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag bis 2027.

Für den 30-jährigen Kane ist es der erste Wechsel in seiner Profi-Laufbahn. Seit 2011 stand er für die Spurs in 435 Pflichtspielen auf dem Feld und erzielte 280 Treffer, was ihn zum Rekordschützen des Vereins macht. Der 84-fache Nationalspieler wurde drei Mal Torschützenkönig in der Premier League.

Die Ablösesumme beträgt gemäss Medienberichten 100 Millionen Euro plus Bonuszahlungen bis zu weiteren 20 Millionen und ist damit der erste Transfer dieser Dimension in der Bundesliga.

Kanes Wechsel nach München stand seit Wochen im Raum. Die Verhandlungen zogen sich hin, weil sich die beiden Klubs lange nicht einig wurden. Kane hatte in London noch einen Vertrag bis zum Sommer 2024. Die Spurs, allen voran Klubbesitzer Joe Lewis, wollten aber verhindern, dass der Torjäger den Verein im nächsten Jahr ablösefrei verlässt.

Mit Bayern will Kane das erreichen, was ihm bei Tottenham stets verwehrt blieb: einen Titel gewinnen.

Dembélé wechselt zu Paris Saint-Germain

Der FC Barcelona muss künftig ohne den französischen Nationalstürmer Ousmane Dembélé auskommen. Der 26-jährige Angreifer wechselt zu Paris Saint-Germain.

Die Vereine gaben den Transfer am Samstag bekannt, Dembélé erhält einen Fünfjahresvertrag an der Seine. Laut Barcelona kam der Deal mit PSG für eine Transfersummer von gut 50 Millionen Euro zustande.

Dembélé hatte im Vorjahr seinen Vertrag bei den Katalanen bis 2024 verlängert. Mit Barcelona gewann er in sechs Jahren drei Liga-Titel und zweimal den Cup.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema