Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Haus-Service ab April

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anfang Januar wurde die Bevölkerung von Villarepos darüber orientiert, dass die Poststelle geschlossen und statt dessen ein Haus-Service angeboten wird. In einem Informationsschreiben an alle Haushalte der Gemeinde teilte die Post Freiburg am Dienstag mit, dass das neue Angebot ab dem 1. April bestehen werde.

Briefmarken «frei Haus»

Wie die Post weiter schreibt, kennen schon über 500 Schweizer Gemeinden den Haus-Service. Im Seebezirk wurde er kürzlich in Fräschels eingeführt. Haus-Service bedeutet, dass Briefe und Pakete direkt abgegeben werden können, wenn der Postbote vorbeikommt. Ebenso können auf diese Weise Ein- und Auszahlungen erledigt werden. Auf Bestellung bringt der Briefträger auch Briefmarken, Telefon oder Bargeld. Mit einem kleinen Schild am eigenen Briefkasten signalisiert der Kunde dem Zustellpersonal, dass er ein Postgeschäft erledigen möchte.

Die Postleitzahl 1583 von Villarepos bleibt unverändert. Der Zustelldienst wird neu ab Avenches ausgeführt.
Der bisherige Poststellenleiter, Anton Zaugg, wird weiterhin als Briefträger in Villarepos tätig sein, wie er gegenüber den FN sagt. Und die Teilzeitangestellte Yolande Michaud-Gisler werde wahrscheinlich zukünftig am Postschalter in Avenches anzutreffen sein, fügt Zaugg hinzu.

Meistgelesen

Mehr zum Thema