Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hauteville hat wieder einen Syndic

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Juli ist der Syndic von Haute­ville wegen Spannungen zurückgetreten; der Oberamtmann des Greyerzbezirks setzte einen Interimsverwalter ein. Dieser übernahm die Aufgaben des Syndics kommissarisch. Oberamtmann Patrice Borcard sprach damals von «gewissen Funktionsstörungen», einem «schädlichen Klima» und «Spannungen» innerhalb des Gemeinderats von Hauteville. Bereits vor dem Abgang des Syndics hatte eine Gemeinderätin ihren Rücktritt angemeldet, und die Gemeindeschreiberin hatte gekündigt (die FN berichteten). Wie der Oberamtmann gestern mitteilte, sind zwei neue Gemeinderäte im Amt, und der Vize-Syndic Bernard Bapst wurde zum Syndic ernannt. Anfang Jahr nimmt eine neue Gemeindeschreiberin ihre Arbeit auf. Der Interimsverwalter begleitet die Gemeinde noch als Coach. «Die Situation hat sich beruhigt», schreibt der Oberamtmann. Der neue Gemeinderat funktioniere normal.

njb

Mehr zum Thema