Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Haydns «Schöpfung» in der Kathedrale St. Nikolaus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Diesen Freitag erklingt in der Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg Joseph Haydns Oratorium «Die Schöpfung» (1796–1798). Der Freiburger Kathedralchor präsentiert das Werk gemeinsam mit dem Chor des Salzburger Doms und dem Barockorchester Capriccio, unter der Leitung des langjährigen Kapellmeisters Pierre-Georges Roubaty.

Im Interview mit den FN sagt Roubaty, warum seine Wahl auf Haydns «Schöpfung» fiel, warum das Konzert gratis zugänglich ist und warum das Publikum am Ende nicht applaudieren darf. cs

 Interview Seite 7

Meistgelesen

Mehr zum Thema