Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heftige Busse für Cannabisdealer und E-Trottinett-Tuner

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Mann aus Marly wurde für das Kaufen und Verkaufen von 6,7 Kilogramm Cannabis, sowie für das Tunen und berauschte Fahren von einem E-Trottinett verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat einen 45-jährigen Mann aus Marly wegen des Kaufs und Verkaufs von 6,7 Kilogramm Cannabis verurteilt. Zusätzlich wird ihm zur Last gelegt, unter Cannabiseinfluss E-Trottinett gefahren zu sein, welches er illegalerweise getunt hatte. Das schreibt die Freiburger Staatsanwaltschaft in einem Strafbefehl. Der 45-Jährige wurde zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen zu 50 Franken ohne Bewährung verurteilt. Somit muss der Beschuldigte eine Geldstrafe von 7500 Franken bezahlen, hinzukommen noch eine Busse von 500 Franken sowie Gerichtskosten von 1959 Franken. Da der 45-Jährige zwischen 2013 und 2022 viermal verurteilt wurde, unter anderem wegen derselben Straftat, wurde die Strafe nicht zur Bewährung ausgesprochen.

Der Mann hat zwischen 2020 und 2023 insgesamt 6,7 Kilogramm Cannabis von Unbekannten gekauft, das meiste davon mit Gewinn weiterverkauft und den Rest selbst konsumiert. Zusätzlich dazu fuhr der Beschuldigte unter Cannabiseinfluss mit einem E-Trottinett. Bei ihm wurde ein durchschnittlicher THC-Wert von 22 µg/l im Blut festgestellt, was deutlich über dem vom ASTRA festgelegten Grenzwert von 1.5 µg/l liegt.

Dazu hat dem E-Trottinett ein Rückspiegel gefehlt. Der Beschuldigte fuhr mit dem E-Trottinett auch schneller als die erlaubten 20 km/h. Bei der Kontrolle kam heraus, dass das E-Trottinett eine Motorisierung von 2x1400W besass, gegenüber den erlaubten 500W. Mit dem E-Trottinett konnte somit eine Höchstgeschwindigkeit von 80km/h erreicht werden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen