Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heitenried sagt Nein zur SVP-Initiative

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Aufmerksame FN-Leserinnen haben die Redaktion gestern darauf hingewiesen, dass in der Montagsausgabe die Abstimmungsresultate der Gemeinde Heitenried zur Selbstbestimmungsinitiative falsch dargestellt waren. Tatsächlich ist der Redaktion bei der Erfassung der Ergebnisse ein Fehler unterlaufen. Heitenried hat die SVP-Initiative nicht mit 306 zu 188 Stimmen angenommen, wie es die FN fälschlicherweise vermeldeten. Vielmehr sagte Heitenried mit 309 zu 185 Stimmen deutlich Nein zur Selbstbestimmungsinitiative. Alle offiziellen Abstimmungsergebnisse sind nach wie vor auf der Onlineplattform des Kantons Freiburg einsehbar.

cn

www.fr.ch – Suchbegriff Abstimmung

Mehr zum Thema