Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Herzschlaufe Sense» war ein Aufsteller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 30. März 2019 wurde die «Herzschlaufe Sense» – eine neue Veloroute – ins Lebens gerufen und ins schweizweite Radwegnetz aufgenommen. Für FN-Leserin Beatrice Steiner aus Düdingen war die Eröffnung der Aufsteller der Woche. «Als passionierte E-Bike-Fahrerin mit über 10 000 E-Bike-Kilometern pro Jahr folge ich sehr gerne den markierten Radwegen vom Genfer- bis zum Bodensee und vom Jurabogen bis ins Wallis», schreibt sie den FN. «Die neue Route gleich vor meiner Haustür musste ich natürlich ausprobieren», zeigt sie sich begeistert. «Eigentlich glaubte ich, den Sensebezirk schon ziemlich gut zu kennen, doch ich musste mich eines Besseren belehren lassen: Die Route führte mich in Ecken und Winkel unserer schönen Gegend, von deren Existenz ich nicht mal ansatzweise etwas geahnt hatte», bilanziert Steiner ihre Erfahrung. «Ich bin absolut begeistert und danke all jenen, die die «Herzschlaufe Sense» ausgetüftelt und zu deren Realisierung beigetragen haben».

lr

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema