Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heutige Lage: Keine Verpflichtung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Antwort auf die Volksmotion ruft der Staatsrat in Erinnerung, dass heute drei Lektionen Turn- und Sportunterricht pro Woche obligatorisch sind. Dabei seien aber weder die Lehrpersonen noch die Gemeinden verpflichtet, Schwimmkurse zu organisieren. Erfreulicherweise erhalte aber bereits eine grosse Mehrheit der Schüler während der obligatorischen Schulzeit regelmässig Schwimmunterricht. Nur etwa 15 von 107 Schulkreise böten wegen fehlender Einrichtungen keine Kurse an. In Deutschfreiburg bieten 22 von 26 Schulkreise für Primarschülerinnen und Primarschüler Schwimmunterricht an; dies vier bis zehn Mal im Jahr. Im welschen Kantonsteil gibts in zehn von 77 Schulkreisen kein Schwimmen. wb

Mehr zum Thema