Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

HFR ernennt neuen Chefarzt für die Orthopädische Chirurgie in Riaz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie das HFR mitteilt, wurde Olivier Tschopp per 1. Mai zum Chefarzt befördert. Tschopp, der französischer Muttersprache ist und fliessend Deutsch und Englisch spricht, tritt die Nachfolge von Daniel Monin an, der bis Ende März als Chefarzt in Riaz tätig war. Tschopp erlangte den Facharzttitel in orthopädischer Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats 1998 und war dann am Universitätsspital Genf und am Spital Wallis tätig. 2011 kam er zum HFR, wo er zuletzt Leitender Arzt an der Klinik in Riaz war. Unterstützt wird Tschopp von Darius Marti, der kürzlich zum Leitenden Arzt ernannt wurde. Der deutschsprachige Marti leistete in den letzten vier Jahren als Oberarzt in Tafers und am Kantonsspital wertvolle Dienste, so das HFR in der Mitteilung. uh

Darius Marti. Bild zvg

Mehr zum Thema