Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hirslanden wird verkauft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ZÜRICH/KAPSTADT. Die Hirslanden-Gruppe, die grösste Schweizer Privatklinik-Kette, geht für 3,6 Milliarden Franken an die südafrikanische Medi-Clinic Corporation über. Beide Partner versprechen sich davon grosses Entwicklungspotenzial. Falls die Wettbewerbskommission keine Einwände erhebt, ist der definitive Abschluss der Übernahme für Oktober 2007 vorgesehen, wie es in einem Pressecommuniqué der beiden Privatklinik-Gruppen hiess.Verkauft wird das Aktienpaket vom bisherigen Besitzer der Hirslanden-Gruppe, BC Partners Fund, welche die Gruppe 2002 von der UBS übernahm. Personal soll in der Schweiz nicht abgebaut werden, da die Gruppe weiter wachsen soll. sda

Bericht auf Seite 12

Mehr zum Thema