Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Historischer Blick auf Luftschadstoffe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie Schadstoffe in der Luft werden im Kanton Freiburg seit Mitte der 80er-Jahre erfasst, erst in Form von Stichproben und bald darauf systematisch. Nun sind die Messungen bis ins Jahr 1989 zurück auf der Webseite des kantonalen Amtes für Umwelt einsehbar. Es lassen sich dadurch Entwicklungen über fast ein Vierteljahrhundert feststellen. So haben Massnahmen gegen Stickstoffdioxid und Schwefeldioxid gefruchtet, während beim Feinstaub und beim Ozon nur geringfügig positive Trends auszumachen sind.uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema