Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hochkarätige Musiker am Avenches Tattoo

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erstmals seit ihrer Gründung im Jahr 1934 werden sie in Europa auftreten: Die Musiker des Repräsentationsorchesters der US-Armee – mit vollem Namen «The Commandant’s Own, US Marine Drum & Bugle Corps» – reisen äussert selten ins Ausland. Das US-Orchester für einen Auftritt am Avenches Tattoo zu gewinnen, sei ein langwieriges und kompliziertes Unterfangen gewesen, teilten die Organisatoren gestern in einem Communiqué mit. Sie versprechen den Zuschauern «eine einmalige Show» in der Römerarena.

Tirol als Ehrengast

Das österreichische Bundesland Tirol ist Ehrengast der 13. Ausgabe des Avenches Tattoo. «Es wird von der Original Tiroler Kaiserjägermusik vertreten, einer Formation von rund 70 Musikern, die am letzten ­Tattoo in Moskau mit ihrer attraktiven, abwechslungsreichen Show aufgefallen ist», schreiben die Organisatoren. Sie kündigen ebenfalls «eine typische Tiroler Tanz- und Musikgruppe» an. In einem Tiroler Chalet werden deshalb typische Spezialitäten aus dieser Region serviert.

In Avenches wird auch die Swiss Army Central Band, die Marching Band der Schweizer Militärmusik, zu Gast sein. Das Orchester wird die vom Kompetenzzentrum Veterinärdienst und Armeetiere präsentierte Pferdeshow begleiten. Ebenfalls werden das Orchester der Kriegsmarineakademie von St. Petersburg und die Royal Danish Navy Band auftreten.

Römerarena, Avenches. Do., 31. August, 20.30 Uhr; Fr., 1. September, 17.30 und 21 Uhr; Sa., 2. September, 17 und 21 Uhr. Informationen: www.avenchestattoo.ch

Mehr zum Thema