Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hochstehendes Zimmerhandwerk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hochstehendes Zimmerhandwerk

Der Speicher in Fräschels wurde 1758 von Zimmermeister Adam Stulz aus Ferenbalm estellt. Auftraggeber war wahrscheinlich ein gewisser Samuel Dülmann. Laut François Guex vom kantonalen Amt für Kulturgüter ist das Gebäude von ausserordentlicher handwerklicher Qualität. Auffallend sind die vielen geschnitzten Verzierungen.Der Speicher in Fräschels sowie zahlreiche andere, unter Schutz gestellte Speicher seien Zeugen ländlicher Kultur, hält Guex fest. «Es sind Zeugnisse der Anstrengungen früherer Generationen und des hochstehenden Zimmerhandwerks im 18. Jahrhundert.»ca/hi

Mehr zum Thema